AKIJA e. V. – Workcamps & Referate

Wir bringen Menschen zusammen. Unabhängig von Nationalität und Religion. Schwerpunkte unserer Arbeit sind Interkulturelles Lernen, as Kennenlernen von anderen Kulturen, Abbau von Vorurteilen sowie die Erweiterung des eigenen Horizontes

Geplante Reisen und Maßnahmen 2021-22

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie mussten wir leider einige Projekte absagen. Wir arbeiten bereits an der Realisierung der Maßnahmen im nächsten Jahr! Euer Akija-Team

Workcamp in Ägypten für Jugendliche und junge Erwachsene
Die internationale Begegnung mit unseren Partnern aus dem Libanon, Jordanien, Ägypten und Italien steht unter dem Motto “Friedensbildung durch Kunst”. Kunst ist eine universelle Sprache. Kunst kann Werkzeug für jeden von uns sein, unabhängig von allen Differenzen, sich auszudrücken und wichtige Botschaften zu vermitteln. Die Teilnehmerinnen werden in unterschiedlichen artistischen Workshops wie Theater, Musik und Film zum Thema Friedensbildung arbeiten und dies in einer abschließenden öffentlichen Veranstaltung gemeinsam vorstellen. Daneben werden wir die Arbeit der Caritas Alexandria besser kennenlernen, gemeinnützige Dienste verrichten und touristische Aktivitäten unternehmen.

Bürgerreise nach Palästina
Seit zwei Jahren engagieren sich Menschen in Brühl und Battir in einer Städtefreunschaft. Mit dieser Bürgerreise wollen wir die Menschen in Battir besser kennenlernen. Gleichzeitig wollen wir die drei Weltreligionen in Palästina besichtigen: Den Terrassenbau in Battir, die Geburtskirche in Betlehem und die historische Stadt Hebron. Die Begegnung mit den Menschen in Battir und Palästina steht im Mittelpunkt der Reise. Wir werden Menschen begegnen, die trotz Besatzung Projekte begonnen haben. Menschen die ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen. Wir werden die schöne Landschaft von Palästina erleben. Aber auch die politische Situation kennenlernen und mit den Menschen darüber sprechen und diskutieren. Daneben stehen Besuche in Ramallah, Betlehem und Jerusalem auf dem Programm.

Workcamps & Themen-Reisen

AKIJA e. V. organisiert seit über 20 Jahren Workcamps und Jugendkonferenzen zwischen Jugendlichen/jungen Erwachsenen aus Deutschland und aus Ländern des Nahen Ostens. Im Sommer finden 14-tägige Workcamps im Partnerland oder in Deutschland statt. Dabei arbeiten die TeilnehmerInnen in einem sozialen oder ökologischen Projekt mit. Auf Jugendkonferenzen werden aktuelle Themen wie Armut, Krieg, Frieden, Umwelt etc. diskutiert. Für deutsche Jugendliche schließt sich beim Besuch des Gastlandes noch eine einwöchige Reise durch das Land an.

Referate & Workshops über die MENA-Region

AKIJA bietet Referate und Workshops zu verschiedenen kulturellen und  religiösen Themen rund um den Nahen Osten an. Auf Anfrage und vorbehaltlich verfügbarer Kapazitäten führen wir Vorträge, Seminare & Workshops durch. Ein Beispiel hierfür war der Kompetenz-Workshop für Engagierte in der Flüchtlingshilfe in Freiburg.