Aktivitäten

Internationale Jugendbegegnungen

AKIJA organisiert seit über 20 Jahren Workcamps und Jugendkonferenzen zwischen Jugendlichen/jungen Erwachsenen aus Deutschland und aus Ländern des Nahen Ostens. Im Sommer finden 14-tägige Workcamps im Partnerland oder in Deutschland statt. Dabei arbeiten die TeilnehmerInnen in einem sozialen oder ökologischen Projekt mit. Auf Jugendkonferenzen werden aktuelle Themen wie Armut, Krieg, Frieden, Umwelt etc. diskutiert. Für deutsche Jugendliche schließt sich beim Besuch des Gastlandes noch eine einwöchige Reise durch das Land an.

 


Eine Auflistung vergangener Camps und Konferenzen des AKIJA kann hier abgerufen werden.


Referate und Workshops

AKIJA bietet Referate und Workshops zu verschiedenen kulturellen und religiösen Themen rund um den Nahen Osten an. Auf Anfrage und vorbehaltlich verfügbarer Kapazitäten führen wir Vorträge, Seminare & Workshops durch. Ein Beispiel hierfür war der Kompetenz-Workshop für Engagierte in der Flüchtlingshilfe in Freiburg.