Interkulturelle Begegnung in Jordanien vom 6.-16.8.2016

Deutsch-Jordanische Begegnung für Interessierte und Engagierte im Bereich der Flüchtlingsarbeit

Zeitraum: Samstag, 6. bis Dienstag, 16.08.2016

 

Die Jugendbegegnung

Eine Begegnung und vielfältigen Austausch zwischen Engagierten in der Flüchtlingshilfe in Deutschland und Jordanien bietet Dir der AKIJA e.V. in 2016!

Weltweit sind rund 40 Millionen Menschen auf der Flucht. Davon sind knapp die Hälfte Kinder und Jugendliche. Wir wollen uns solidarisch zeigen mit jungen Flüchtlingen, indem wir unser Wissen erweitern und uns ihrer besonderen Situation bewusst werden. Im Rahmen der Begegnung möchten wir herausfinden, welche Unterschiede es im Umgang mit jungen Flüchtlingen in Deutschland und Jordanien gibt.

Programm

Vorbereitungstreffen: Freitag, 10. bis Sonntag, 12. Juni 2016 im Kölner Raum

Zur Vorbereitung auf die Reise lernst Du auf einem Vorbereitungstreffen im Juni andere Helferinnen und Helfer aus Deutschland kennen. Ihr könnt euch über Eure Interessen, Arbeitsbereiche und Erwartungen an die Reise austauschen. Ein Inputvortrag zur Flüchtlingshilfe in Jordanien und der dortigen Partnerorganisation des AKIJA, der Caritas Jordanien veranschaulicht die Situation.

Reise nach Jordanien: Samstag, 6. bis Dienstag, 16. August 2016

Auf der gemeinsamen Reise nach Jordanien im August lernt Ihr engagierte Menschen vor Ort kennen und entdeckt zusammen, wie geflüchtete Menschen in Jordanien leben und wer ihnen hilft. Ihr seht, wie Organisationen und die lokale Bevölkerung in Jordanien mit der Situation umgehen. Es wird thematische Einheiten zur Flüchtlingshilfe geben, den Besuch eines Flüchtlingscamps und gemeinsame Aktionen mit Flüchtlingen. Ein kulturelles Rahmenprogramm (z.B. Al Karak Castle, Totes Meer, Wadi Rum und weitere) rundet die Reise ab. Weitere Informationen und Details zum Programm können über kontakt@akija.de angefragt werden.

Voraussetzungen

Die Jugendbegegnung richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 27 Jahren.

  • Offenheit für Menschen aus anderen Kulturen
  • Englische Sprachkenntnisse
  • Teilnahme am Vorbereitungsseminar

Teilnahmegebühr: 950,00 Euro vorbehaltlich der zu erwartenden Zuschüsse

Infos und Anmeldung über Sandra Steinkühler, Christian Gerl: kontakt@akija.de

AKIJA_Flyer_Jordanien2016