Jugendkonferenz „Yes you can!“

Revolution!
Am 25. Januar 2011 begann die Revolution in Ägypten. Sie wurde maßgeblich von Jugendlichen getragen. In der Zwischenzeit gibt es einen neuen Präsidenten und viele Jugendliche sehen sich um ihre Revolution betrogen. Gleichzeitig gehen auch in Europa junge Menschen auf die Straßen, weil sie sich um ihre Zukunft sorgen.

  • Was verbindet die Jugend des „Arabischen Frühlings“ mit Jugendlichen in Deutschland?
  • Werden Anliegen und Wünsche junger Menschen ernst genommen?
  • Welche Möglichkeiten des gesellschaftlichen Engagements haben wir?
  • Was können wir voneinander lernen?
  • Welche Botschaft kann die Jugend anlässlich des Weltmissionssonntags 2013 an Politik und Kirche geben?

DSC05967

Der AKIJA lädt Dich in Zusammenarbeit mit missio vom 17. – 23. Oktober 2013 zusammen mit jungen Ägypterinnen und Ägyptern, Christen und Muslimen zu einer Jugendkonferenz ein. Die Konferenz wird parallel in den Diözesen Freiburg und Eichstätt ausgetragen. Über Videokonferenzen und Facebook wird während der Konferenz kommuniziert. Gemeinsam mit Teilnehmenden aus Ägypten tauschst Du Dich über Erfahrungen in Deinem Lebensumfeld aus. Die Ergebnisse werden mit Vertretern von Politik und Hilfswerken diskutiert. Den Abschluss bildet eine Podiumsdiskussion in München, auf der ihr Empfehlungen zu den verschiedenen Lebenswelten abgebt. Dabei soll der Ausdruck von gegenseitigen Wahrnehmungen und Erfahrungen im Mittelpunkt stehen.

Programm und Anmeldung

  • 11.-13.10.2013 Vorbereitungsseminar für die deutschen TeilnehmerInnen,
    Burg Rothenfels am Main
  • 17.-20.10.2013 “Yes – we can! Christlich, muslimisch, aktiv die Gesellschaft gestalten.” Konferenz im Bistum Eichstätt (Neumarkt) Anmeldung/Info: Kristin Langos
  • 17.-20.10.2013 „Yes we can! Jugendliche gestalten Zukunft in Deutschland und Ägypten“ Konferenz in Freiburg (Buchenbach) Anmeldung/Info: Simone Pflaum
  • 21.10.2013 Transfer nach München
  • 22.10.2013 Podiumsdiskussion,
    mit Peter Scholl-Latour und Bischof Kyrillos William von Assiut Info: Nadim Ammann

Download Flyer

*Teilnahmegebühren: 220,00 EUR inkl. Unterbringung,
Verpflegung und Transfer nach München
**Anträge auf Schulbefreiung und Teilnahme-
bescheinigungen werden ausgestellt.